Life+ Natura 2000

In LIFE+ Natur Projekten werden Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensbedingungen gefährdeter Tier- und Pflanzenarten umgesetzt. Sie finden vorwiegend in Natura 2000- Gebieten statt.

LIFE: Finanzinstrument der EU zur Förderung von Umweltmaßnahmen

L’Instrument Financier pour l’Environnement (kurz: LIFE) ist ein Finanzinstrument der EU zur Förderung von Umweltmaßnahmen in der gesamten EU und in ausgewählten Kandidaten-, Beitritts- und Nachbarländern der EU.

Zu der Aufgabenstellung von LIFE + gehören der Klimawandel, Natur und biologische Vielfalt, Gesundheit und Lebensqualität und die Bewirtschaftung von natürlichen Ressourcen und Abfall.
In einer Verordnung vom 9 Juni 2007 wurden folgende Schwerpunkte festgelegt:

  • Natur und biologische Vielfalt
  • Umweltpolitik und Verwaltungspraxis
  • Information und Kommunikation

Quelle: Wikipedia

Natura 2000: Schutz gefährdeter Pflanzen- und Tierarten und ihrer Lebensräume

Natura 2000 ist die offizielle Bezeichnung für ein Netz von Schutzgebieten, das innerhalb der Europäischen Union errichtet wird.
Sein Zweck ist der länderübergreifende Schutz gefährdeter wildlebender heimischer Pflanzen- und Tierarten und ihrer natürlichen Lebensräume.
Das Natura-2000-Netzwerk umfasste 2010 schon etwa 18 % der Landfläche der Europäischen Union.

Quelle: Wikipedia

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer VERBUND-Webseiten. Durch die Nutzung unserer VERBUND-Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr über Cookies erfahren Sie hier.